Bitte vermeide diesen Satz zu Beginn deiner Präsentation

Autor: Pascal Heymann

Ja, die ersten Worte in einer Präsentation zu sprechen kann furchteinflößend erscheinen, aber das ist noch lange kein Grund, dein Publikum mit sinnlosem Gefasel zu bestrafen.

Als Redner und Rednerinnen haben wir es heutzutage schwieriger, als je zuvor. Natürlich stimmt es, dass moderne Kameras und das Internet immens dabei helfen, unsere Präsentationen um den gesamten Globus zu verbreiten. Es ist aber auch genau diese Technologie, die sich als unser größter Konkurrent entpuppt. Wenn der Großteil des Publikums so ziemlich das gesamte menschliche Wissen – also alles von Bauplänen nuklearer U-Boote bis hin zu Katzenvideos – in der Hosentasche trägt, dann hast du es mit einem mächtigen Gegner zu tun.

Insbesondere junges Publikum (jeder, der mal in einer Schule gesprochen oder unterrichtet hat, kann das bestätigen) hat die Angewohnheit, sich bei der leisesten Anbahnung von Langeweile in das Smartphone zu flüchten. Es ist also wichtig, die Aufmerksamkeit des Publikums schon ganz zu Anfang einzufangen. Du wirst gewiss einige Leute vor Ende der Präsentation verlieren, doch ganz am Anfang sollte wirklich jeder mit an Bord sein, wenn du deine rhetorische Reise beginnst.

Wie machen wir das also? Das ist der Inhalt eines anderen Beitrags. Heute möchte ich deine Aufmerksamkeit auf einen Präsentationsbeginn lenken, der die Smartphones schneller aus Taschen fliegen lässt, als du „Siri, finde mir ein Video von Katzen, die eine Treppe herunterfallen“ sagen kannst.

Stelle dir vor, diesen Beitrag gäbe es nicht in schriftlicher Form, sondern nur als Präsentation, die ich gleich gebe. Anstatt an deinem Computer zu sitzen, oder in der Bahn oder (hoffentlich nicht!) vor deinem Smartphone während jemand anderes eine Präsentation hält, stelle dir vor, du befindest dich auf einer Konferenz übers Reden. Einer der Redner: ich, Pascal Heymann. Du bist schon ganz gespannt darauf, worüber ich reden werde, also schaust du kurz in die Agenda. Da steht folgendes:

Pascal Heymann, Redner & Trainer
Please Avoid This Phrase When Beginning Your Presentation
Verlierst du schnell die Aufmerksamkeit deines Publikums? Damit ist jetzt Schluss! Pascal wird dir verraten, welche giftige Aussage zu aus deinem Präsentations-Wortschatz streichen musst.

Cool, das klingt doch vielversprechend, oder? Aber es dauert noch 20 Minuten bevor ich dran bin. Du hörst dir also die aktuelle Rednerin zu Ende. Jetzt ist es fast Zeit für meinen Auftritt. Kurz vorher betritt die Moderatorin die Bühne. Kurz und knapp sagt sie:

„Als nächstes hören wir einen erfahrenen Redner und Präsentationstrainer aus Berlin auf der Bühne. Er ist heute hier, um uns beizubringen, welchen Satz wir am Anfang unserer Präsentationen vermeiden sollten. Bitte begrüßt mit mir PASCAL HEYMAAAAAAAAAAAN”

Tosender Applaus. Der Applaus ebbt langsam ab. Ich spreche die ersten Worte:

„Hi, guten Morgen euch allen, ich bin Pascal Heymann, ein Redner und Trainer, und heute rede ich über einen gewissen Satz, den man am Anfang einer Präsentation vermeiden sollte.”

Die Konferenzhalle erleuchtet schlagartig, weil jeder sein Smartphone rausholt und die Facebook-App startet. Was ist hier passiert?

Eigentlich nichts. Und da liegt das Problem. Ich bin auf die Bühne gegangen und habe dir nichts von Wert gegeben. Meine Einleitung enthielt keinerlei Wert. Sie enthielt nichts, was du nicht schon vorher wusstest. Es war ein sinnloses Ausatmen vermischt mit irrelevanten Lauten.

ALTE INFORMATIONEN = LANGWEILIG

Deine ersten Sätze sollten nicht das widerkauen, was dein Publikum schon weiß. Gib ihnen etwas Neues. Wir werden die möglichen Präsentationsanfänge und Beispiele dafür in einem anderen Beitrag vorstellen. Es gibt viele Arten, eine Präsentation spannend zu beginnen.

Bis dahin, halte doch mal Ausschau nach dieser Phrase und werde dir bewusst, wenn du dich selbst und das Thema in einer Präsentation vorstellst. Es gibt ein schönes Zitat aus Motivationskreisen, das in etwa so geht: „Arbeite hart, bis du dich nicht mehr vorstellen musst.“ Sobald du eingeladen wirst, auf einer Bühne zu sprechen, hast du dieses Ziel erreicht. Vielleicht nur im Rahmen dieses eines Redebeitrags, aber du hast es trotzdem verdient, vorgestellt ZU WERDEN. Und jetzt hau sie weg!

Für weitere Tipps & Tricks haben wir auch kurze Videos für dich!

1 thought on “Bitte vermeide diesen Satz zu Beginn deiner Präsentation

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.